UNTERFRANKEN-JUGEND-TROPHY

Parallel zum Mini-Cup (9-Loch-Turnier für Kinder bis zu 12 Jahren) und dem Unterfranken Future Cup (9-Loch-Turnier für Kinder von 13-18 Jahren und Hcp > 36) findet seit 2021 auf Initiative des Fördervereins jugendlicher Golfer die Unterfranken-Jugend-Trophy statt. Diese Turnierserie richtet sich an Spieler mit einem Hcp unter 36. Für diese Turniere konnte der Förderverein Sponsoren finden, sodass es möglich ist, den jeweils ersten beiden Siegern der Brutto- und Netto-Wertung Preise zu überreichen. Zusätzlich gibt es für die Brutto- und Netto-Wertung einen Gesamtsieger, wobei für diese Wertung die besten 3 Ergebnisse der Turnierserie berücksichtigt werden.

Ab 2022 wird es für die Unterfranken-Jugend-Trophy auch eine Mannschaftswertung geben.

Die Ausschreibung und die Termine in den verschiedenen Golfclubs stehen unter dem Menüpunkt Termine.

KINDERGOLFABZEICHEN: BRONZE – SILBER – GOLD

Die DGV-Kindergolfabzeichen sind für Mädchen und Jungen bis 14 Jahre konzipiert, die noch keine Platzerlaubnis haben. Statistisch gesehen erfüllt also mehr als jedes zweite Kind im Golfclub jährlich die Prüfungsanforderungen für das Abzeichen. Die Abzeichen zeigen Trainingsinhalte auf, die ein kindgerechtes und erfolgreiches Nachwuchstraining ermöglichen und einen Anreiz zum kontinuierlichen Üben schaffen.

Der Aufbau des Abzeichens ist in Bronze, Silber und Gold jeweils gleich:

  • Golftechnisches Können und körperliche Fitness stehen im Mittelpunkt
  • Fragen zur Etikette und zu den Regeln ergänzen die Anforderungen.
  • Golflehrer, Trainer, Jugendwarte oder andere vom Golfclub bestimmte Personen sind berechtigt, das Golfabzeichen abzunehmen. Ein Begleitheft zu den Ausschreibungen gibt praktische Hinweise zur Abnahme der Prüfung. Für jedes Abzeichen liegen separate Ausschreibungen vor, die die Übungen und Fragen detailliert wiedergeben. Nach erfolgreichem Bestehen des DGV-Kindergolfabzeichens in Gold empfiehlt der DGV, die Platzerlaubnis sowie eine Vorgabe im Bereich zwischen -45 und PR zu erteilen.

Der Förderverein wird die Erlangung der Kindergolfabzeichen organisatorisch und finanziell unterstützen.

Geplant ist, den in Frage kommenden Kindern 3 Trainingseinheiten anzubieten und anschließend in einer 4. Einheit die Prüfung abzunehmen. Die Durchführung dieses Angebotes soll durch B-/C-Trainer und Jugendassistenten erfolgen.

Details und Termine werden in Kürze publiziert.

Siehe auch: https://serviceportal.dgv-intranet.de/sport/nachwuchssport/kindergolfabzeichen.cfm

TRAININGSCAMP

Der Förderverein will 2021 wie schon in früheren Jahren ein Trainingscamp mit 1-2 Übernachtungen in einem Golfclub in der Nähe anbieten (z.B. Maria Bildhausen oder Geiselwind).

Der Förderverein übernimmt hierfür die Organisation.

Kosten für dieses Trainingscamp betragen je nach Unterkunft ca. 200 Euro pro Kind.

Details und Termine werden in Kürze publiziert.

Bilder aus einem Trainingscamp 2009 in Maria Bildhausen.

TRAINIEREN MIT TEAMSPIELERN

Was schon seit Jahren angedacht ist, wird 2021 umgesetzt.

Teamspieler der Damen- und Herren-Teams werden mit Kindern und Jugendlichen eine 9-Loch Runde auf dem Platz gehen.

Die Teamspieler, die sich noch in Ausbildung oder im Studium befinden, erhalten für ihr Engagement eine finanzielle Unterstützung vom Förderverein. So fördern wir den Golfsport in zweifacher Hinsicht.

Als Teamspieler für diese Runden stehen Max Meier und Philipp Hofmann zur Verfügung.

Termine für diese Runden erfolgen in Absprache der Kinder/Jugendlichen mit den Teamspielern.

Interessierte Kinder und Jugendliche haben verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:

  • Sekretariat des GC Würzburg
  • Vorstand des Fördervereins

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@föjugo.de

FOTO SHOOTING

Im Juni 2016 haben Mitglieder des Fotoclub Heidingsfeld im Golf Club Würzburg ein Foto-Shooting für interessierte Golfer angeboten.

Die teilweise exzellenten Fotos können in der Bildergalerie betrachtet werden.

Wenn wir genügend Fotografen finden, möchten wir im Spätsommer wieder ein Shooting (mit neuen “Models”) anbieten.

Bei Interesse könnt Ihr uns gerne eine EMail schreiben.

SPIELEN AUF PLÄTZEN IN DER REGION

Oft spielen Kinder und Jugendliche nur dem Heimat-Golfplatz, ohne die Schönheiten und Anforderugen anderer Plätze zu kennen. 

Deshalb regt der Förderverein seit Jahren an, dass Kinder und Jugendliche greenfee-frei auf anderen Golfplätzen der Region spielen können. Im Zusammenhang mit den Mini-Cups und der Ufra-Turnieren können solche Runden als “Einpielrunde” dienen. An diesen Golfrunden können auch Kinder/Jugendliche des gastgebenden Golfclubs teilnehmen. Diese Konstellation hat den Charme, dass sich die jugendlichen Golfer unserer Region besser kennenlernen können. 

Die Rahmen-Vereinbarungen mit den teilnehmenden Golfclubs trifft der Förderverein.

Die Kinder/Jugendlichen der teilnehmenden Golfclubs können an Wochentagen als Gruppe 1x pro Jahr auf jedem der anderen Golfplätze spielen. Die Koordination der “Spieltage” läuft über den Förderverein. Die Gruppe benennt einen Ansprechpartner, an den sich der gastgebende Golfclub wenden kann.

Nachdem die Tradition des “Spielen auf fremden Plätzen” nach 2011 eingeschlafen war (siehe Fotos ganz unten im GC Steigerwald), wurde sie vom Förderverein 2020 und 2021 auf dem Golfplatz des GC Kitzingen “wiederbelebt”